Dienstag, 29. Dezember 2015

mit kleinen Schritten (II)

Weiterhin bin ich damit beschäftigt, Kleinteile zu überarbeiten. Da dies nicht so interessant wie ein Krimi ist, hält sich auch die Anzahl der Beiträge in Grenzen.


Die Innenraumleuchten hinten hatten an der Karosserie eine Holzplatte welche die Leuchten festhielten. Bei der Demontage ist die erste komplett auseinander gebrochen. Da ich bei der Demontage der Zweiten nun gewarnt war, ging ich entsprechend vor. Diese Halterung konnte ich nun als Vorlage für einen neue gebrauchen. Bis es aber so weit war, musste ich noch mit den Teilen ein wenig Puzzle spielen.


Auch die mittleren Innenraumleuchten sind nun wieder in einem guten Zustand.


Nach vielen kleinen Teilen ist nun wieder etwas grösseres dran. Die Ansaugbrücke, an welcher die Vergaser montiert sind, habe ich erst von der Warmwasserversorgung getrennt.


Da ich noch die selben Teile vom zweiten Motor habe, hatte ich jeweils das Teil weiter verwendet, welches in besserem Zustand war.


Nach der Reinigung habe ich das Gehäuse mit Politur bearbeitet. Spiegeld möchte ich es nicht haben, weshalb ich mich bei Polieren zurück gehalten habe. Nun folgen die restlichen Teile die noch dazu gehören.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen