Samstag, 17. November 2012

Matching Numbers?

Ein Profi hätte es wahrscheinlich ganz anders gemacht. Er hätte, als einer der ersten Punkte beim Oldtimerkauf, die Motor- und Getriebenummer mit dem Typenschild verglichen. Ich hatte dies versäumt.

Wir erinnern uns, beim Kauf hatte ich einen zweiten Motor ausgehandelt. Ich konnte einen unter drei nebeneinander stehenden 3.8 Liter Maschinen auswählen. Ich wählte den, welcher als einziger noch über eine Wasserpumpe verfügte. Da der Entscheid schnell ging, habe ich auch hier keine Nummern verglichen. Da der Zylinderkopf golden ist, konnte es sich sowieso nicht um den originalen handeln (der ist blau). Ein blauer war auch eingebaut.


Nun, mit dem Anfang des Bestellprozesses, wurde ich vom Händler nach der Motornummer gefragt. Da ich mir diese noch nirgends notiert habe, holte ich dies Heute nach. Als erste kontrollierte ich den ursprünglich eingebauten Motor mit dem blauen Zylinderkopf. Dessen Nummer ist LB1653-8 und ist somit ein 3.8 Liter MK2 Motor, aber nicht der einst original vom Werk eingebaute.

Was beim Motor nicht ist, kann beim Getriebe noch werden. Dessen Nummer ist GBN35454JS und entspricht somit dem Original wie im Typenschild oder auch auf der Wagenkarte ersichtlich. Schon mal ein kleiner Erfolg.


Der Vollständigkeit halber, habe ich mich noch um die Nummer des Motors mit dem goldenen Zylinderkopf gekümmert (den zusätzlich ausgehandelten). Man weiss ja nie, wie man aus zwei Motoren einen machen muss. Dessen Nummer ist die LA5047-8 und ist somit auch ein MK2 Motor (Präfix LA und LB  gehören zu den 3.8 Liter MK2 Motoren). Dieser müsste aber blau sein. Warum das so ist, weiss wohl Niemand mehr. Die grosse Überraschung ist aber, dass dies der original vom Werk verbaute Motor ist! Unglaublich! Ich wähle, ohne gross zu überlegen, einen Motor unter dreien aus und erwische den Originalen! Warum dieser ausgewechselt wurde, werde ich wohl erst sehen, wenn ich die Motoren auseinander nehme. Ziel ist aber, den Originalen zu erhalten.

Somit hat das Auto übereinstimmende Nummern, Matching Numbers und dies erhöht den Wert des Fahrzeuges um einiges!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen