Samstag, 30. Juni 2012

Engine: getrennt

Ende Juni und endlich ist der Sommer da. Auch in unserer Garage, welche eigentlich immer sehr kühl ist, sind die höheren Temperaturen angekommen.

Deshalb habe ich mir Heute nicht viel vorgenommen. Ich wollte lediglich das Getriebe mit dem Overdrive vom Motor trennen und ein wenig aufräumen. Diese Arbeiten sind überschaubar und werden nicht bis in den Abend dauern.

Das Getriebe ist nur mit ein paar Schrauben am Motor befestigt. Als erstes habe ich aber den Anlasser entfernt.


Ist dies erledigt, können die restlichen Schrauben gelöst werden. Damit ich nun die zwei Komponenten einfach voneinander trennen kann, habe ich das Getriebe mit dem Wagenheber unterlegt und den Motor mit dem Werkstattkran angehoben. Wichtig ist, dass beide Teile auf der selben Höhe sind und es keine Spannungen auf der Welle gibt.


Nun konnte ich mich ums Aufräumen kümmern. Ich stellte den Motor in die vorgesehene Ecke und stellte um diesen zwei Paletten- Rahmen. Darüber kam noch eine Palette auf welcher nun wieder die Sitze platz fanden. Nun ist die Garage wieder aufgeräumt.

Abschliessend begann ich noch mit dem Zusammenbau meiner, vorher schon einmal angekündigten, neuen Errungenschaft. Leider bin ich aus der Anleitung nicht wirklich schlau geworden und muss nun bei Hersteller nachfragen.

Mit dem Rest der Zeit habe ich noch die Windschutzscheibe ausgebaut. Dazu muss man nur den Chromrahmen abnehmen und der eingepresste Kunststoffring rausnehmen. Danach kann der Dichtgummi bearbeitet werden um die Scheibe raus zu nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen