Samstag, 5. Mai 2012

Kabelbaum

Diesen Samstag widmete ich mich dem linken, rechten und dem hinteren Kabelbaum. Den Hauptkabelbaum lass ich noch drin bis der Motor draussen ist. Dann geht dies einfacher. Den Kabelbaum beschrifte ich erst mit Klebeband da ich die Kabel immer wieder durch diverse Öffnungen ziehen muss und die Anhängeetiketten nur stören würden. Wenn die Kabelbäume aber draussen sind, werden diese natürlich "richtig" beschriftet.

Der hintere Kabelbaum ist am einfachsten. es handelt sich hierbei nämlich nur um eine Querverbindung durch den Kofferraum zwischen dem linken und rechten Kabelbaum.


An den seitlichen Kabelbäumen sind auch die Anschlüsse für die Rückleuchten angebracht. Am rechten zusätzlich noch die Nummernschildbeleuchtung und am linken die Benzinpumpe. Wenn diese Anschlüsse gelöst sind, lässt sich der Baum jeweils durch eine Öffnung in den Innenraum ziehen. Um nun einen Schritt weiter zu kommen, muss das Kabel von der Innenraumbeleuchtung an der C- Säule zurückgezogen werden.

An der B-Säule angekommen, musste ich nun die Kabel von der Beleuchtung sowie vom Türschalter (schaltet die Innenraumbeleuchtung ein und aus) zurückziehen. Auch musste der Anschluss des Handbremsenschalters gelöst werden (auf der rechten Seite). Auf der linken Seite war ein Kabel im Schweller bei der B-Säule versteckt und unbenutzt. ich habe keine Ahnung für was dies ist. Ich werde mich da mal in einem Forum schlau machen müssen.


Den Kabelbaum habe ich im hinteren Bereich ausserhalb des Autos an die Position gelegt, in welcher er im inneren des Autos war. Eventuell kann mir dies beim Zusammenbau behilflich sein.


Nach dem ich die Kabelbäume Vorne vom Hauptkabelbaum getrennt habe, konnte ich nicht mehr weiter arbeiten. Ich hatte den Verdacht, wenn ich die seitlichen Kabelbäume nun herausziehe, dass ich beim Einbau richtig Schwierigkeiten bekommen werde. Deshalb werde ich Draht kaufen und diesen am Kabelbaum befestigen und beim herausziehen des Baums einziehen. So kann ich diesen später als Einzugsdraht verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen